Vertrauen!?!?!

Überheblich,selbstgerecht,rücksichtslos,verlogen.............

Ich bin gerade an einem Punkt angelangt,an dem ich alles aber auch alles und jeden in Frage stellen muss!Immer wieder stelle ich fest,wie viele falsche Gesichter es um einen herrum gibt,die teilweise erst nach Jahren ihr wahres Gesicht zeigen!!!!!Und Vertrauen..was ist das?? Gibt es das überhaupt????

Ich habe meiner Tochter den Umgang mit ihrem Vater nie verboten,bis zu dem Zeitpunkt an dem ich festellte das sie darunter leidet.Immer öfter kam er nicht..und sie war so entäuscht....immer wieder hat er sie hängen lassen,aus nichtigkeiten!Meldete sich wochenlang nicht,und dann plötzlich hatte er wieder das Bedürfniss sein Kind zu sehen...konnte sich an sie erinnern!Und sie ist einfach noch zu klein um sich selbst schützen zu können.

Ihre Grosseltern väterlicher seits hat sie auch sehen können...und zwar verbrachte sie fast jedes 2te Wochenende bei ihnen....es tat ihr gut!Und ich wollte ihr das auch niemals wegnehmen!Auch sie wussten wie sie jetzt diese zuverlässigkeit,und die klaren Strukturen brauchte.Und sie versicherten mir das sie dieses Vertrauen niemals ausnutzen würden,ich glaubte ihnen....und das war ein Fehler!!!

Ich hatte ihnen von Anfang an gesagt....das ich nicht möchte das ich ausgenutzt werde,und das es momentan einfach besser für sie ist!Ihn nicht zu sehen!Und das alles das was ich ihnen zugestand und erlaubte,sofort ein Ende hätte,wenn ich erfahre das diese Wochenenden dazu genutzt werden heimlich treffen zu organisieren!Sie wussten um diese Konsequenz,und ich dachte das sie niemals ihren Kontakt zu ihr gefährden würden...durch so eine Sache!!!

Meine Tochter ist ein sehr offenes Kind...und sie erzählt mir auch immer gleich alles.....Ich habe ja nicht gewusst unter welch einem Druck sie stand,ich habe zuviele kleine Zeichen übersehen die sie mir gab.....,weil ich ihnen vertraut hab...und ich dachte es wären nur ihren Launen!!!Das war ein Fehler das weiss ich jetzt!!!!Aber jetzt ist es zu spät....

Sie holten sie ab..so wie immer!Ihre Oma fragte mich wie jedesmal ob sie meine kleine in den Sommerferien mit nach Polen nehmen dürften,in Urlaub.Aber mir war dies nicht recht..ich hatte ein blödes Gefühl...ich konnte mir weder vorstellen so lange von ihr getrennt zu sein..noch gefiehl mir der Gedanke das sie so weit weg wäre!Am Sonntagnachmittag rief ich dann den Opa an um zu Fragen,wann sie sie nach Hause bringen würden!Sie waren nicht zu Hause,nur ihr anderer Sohn,der mir sagte sein Vater wäre mit ihr im Kleingarten!Also versuchte ich es auf dem Handy..er ging ran..aber irgendwie war er anders als sonst!Wir machten eine Zeit aus und ich wollte sie noch kurz sprechen.......

"Hallo mein Schatz!Geht es dir gut???Was macht ihr???"

"Ja Mama mir geht es gut,wir sind im Garten...der Opa und der PAPA reparieren den Schlauch!"

Ich dachte ich hätte mich verhört,und fragte nach!Doch wieder sagte sie.."der Papa ist auch da,möchtest du ihn mal sprechen??"

Mein Puls war in dem Moment glaub ich kaum messbar,soviele Fragen und Gedanken..das konnte doch nicht wahr sein......Er kam an den hörer...und ich sagte ihm nur noch das ich auf der Stelle mein Kind abholen werde..und das er ganz klar einen Fehler gemacht hatte,denn mein Anwalt hatte ihm deutlich gesagt,er solle Abstand von uns nehmen!!!!Ich legte auf....und wir fuhren sofort los....

Als ich den Weg runter kam..stand er da...mein kleines Mädchen auf seinem Arm,ohne einsehen zu wollen was er ihr angetan hatte!Sie weinte und wollte und konnte nicht verstehen warum ich sie abholte!Ich schickte sie zu ihrem Onkel!Als sie weg war,sagte ich ihm er würde diesen Schritt bereuen..seine Antwort war weniger nett..wieder einmal durfte ich mich beschimpfen lassen!Ihren Opa schaute ich nur an.....und sagte"Ich dachte ihr liebt sie??Und würdet den Kontakt mit ihr um nichts in der Welt gefährden!!!Ich bin so enttäuscht von euch...ich habe euch vertraut....und ihr habt es einfach ausgenutzt!!!Das wars ..es ist vorbei!"

Es folgten sehr viele Abende..an denen mein Baby weinte..und an denen immer mehr zum Vorschein kam....so langsam erzählte sie mir alles....und nicht nur das,sie gab mir die Schuld dafür das ihr Vater weg sei...sie verletzte ich sehr ,sehr oft.Aber sie ist gerade erst  fast vier, ich kann es ihr nicht vorwerfen..oder übel nehmen!

Einen Tag später klingelte mein Telefon...ihre Grossmutter,sie beschimpfte mich wie wild!!!Sie hatten entschieden das es besser für mein Kind sei....!!!SIE HABEN ENTSCHIEDEN???????Was um alles in der welt gibt ihnen das Recht..über mein Kind zu entscheiden....????Alles was ich ihnen von  ihm erzählt hätte wäre gelogen gewesen....!!Dabei hat sie selber immer nur schlecht von ihm gesprochen...solange wie ich ihn kenne hat sie kein gutes Haar an ihm gelassen....

Der nächste Tag..mein Telefon klingelte schon wieder....es war SIE!Sie hätte sich beim Jugendamt erkundigt was sie denn machen könnte um meine Tochter weiterhin sehen zu können......Eine Frechheit....!!!!Naja dort hat sie einen dämpfer bekommen....das sie so etwas nie hätten machen dürfen..ect!

Meine kleine erzählt nun immer mehr darüber....auch das ihr Vater zu ihr gesagt habe..er könne ja auch mal ganz alleine mit ihr in Urlaub fahren ganz lange....und sie habe darauf geantwortet...das sie noch keine Ferien hat!!!Mein Gott er hätte mir mein Baby wegnehmen können ohne das ich es erfahren hätte....oder zu spät um ihn aufzuhalten...und sie wäre vielleicht für immer weg gewesen!!!Ich mag mir das garnicht vorstellen.....

Und sie hat mir nichts davon erzählt,weil das ja ein geheimnis zwischen ihr Papa,Oma und Opa war...und sie ihr gesagt haben das wenn sie mir davon erzählt,dass ich furchtbar wütend und böse werde!Und das ich SIE dafür bestrafe....es ist kaum zu glauben unter was für einen Druck sie mein Kind gesetzt haben.....sie tut mir so leid...das ich ihr all das nicht ersparen kann!!!!!

Ich fühle mich so hilflos..ich kann echt niemandem mehr Vertrauen........

18.5.08 01:46, kommentieren

Werbung