Berlin....

Berlin...was bedeutet es für mich...ja also zu aller erst ´lebt mein grosser Bruder dort....und er gibt mir soviel Kraft...und zum zweiten ist es Entspannung pur dort....viele Menschen sagen..."Warum fliegst du nicht mal richtung Süden???" Aber nein...das ist alles was ich brache....dort kann ich mal nur an mich denken ...den ganzen scheiss hier vergessen..

Ich laufe einfach nur mit meiner Musik auf den Ohren durch die Stadt....es tut so gut anonym zu sein.....Tage...Stunden niemanden zu sehen der einen kennt.....einfach nur herrlich......wenn da nicht immer diese Abschiede wären...es tut so weh immer wieder den Menschen verlassen zu müssen den man liebt wie sau...........

Trotzdem werden es 5 blaue Tage.......ganz bestimmt.....

16.4.08 11:27, kommentieren

Werbung


Jeder bekommt das was er verdient???

18.03.2008

Er hatte sich schon tagelang seltsam verhalten...Immer so komische Sms..."Pass auf dich auf.."..."Ich kenne dich doch genau.." es kam mir komisch vor...wieso plötzlich diese Vertrautheit...ständig sprach er von Dingen die wir gemeinsam erlebt hatten.....Plötzlich wurde mir klar was er wollte.......aber ich war vorbereitet....

Er sass auf meiner Couch....Und fing an.."Wünschst du dir nicht auch manchmal dein altes leben zurück??" Hallo für wie blöd hällt er mich eigentlich..ich habe ihm vor 5 Monaten gesagt das wenn er geht das es kein zurück gibt....Ich habe auch Stolz und weiss mich mittlerweile auch wieder selbst zu schätzen....ich habe einen Mann kennengelernt..er kennt mich nicht und dennoch behandelt er mich um längen besser als D. es jemals getan hat..er gibt mir Nähe,Zuneigung,Zärtlichkeit.....aber das wichtigste..er drängt mich nicht zu einer Beziehung....

Ich fragte mich wirklich wie dreisst er bitte sei auch noch davon auszugehen ich liesse mich wieder darauf ein....Und seine grosse Liebe??? Was war damit..ja das war laut seiner Aussage nun doch nicht das was er gedacht hatte....Und jetzt waren wir wieder gut genug????Er wollte direkt einziehen...(ja klar..is ja nichts Vorgefallen.....)Ich dachte wieder an mein Kind....aber kam zu dem Entschluss das es niemals funktionieren könne....Ich hatte weder Vertrauen noch Liebe für ihn übrig....Mir gefällt mein nees Leben...ohne ihn..nicht mehr ständig die Fragen wie soll es weitergehen..ich musste immer die Lösungen für seine Probs finden....NEIN....alles aber das nicht!!!!!!

Ich stand auf ging auf ihn zu.....schaute ihm tief in die Augen....wie als wollte ich ihn Küssen..ging immer näher...er war voll in Erfolgsstimmung...Tränen in den Augen....sein typisches Lächeln....Kurz bevor ich seine Lippen berührte...Fing ich ganz laut an zu Lachen..und fragte in was er glauben würde wer er sei?????

Er ging......und ja dann zwei Stunden später kam der Anruf....."Ich kann mich nicht mehr um die kleine kümmern..und ich werde auch keinen Untehalt mehr zahlen"...Kawummmmm..wollte er nun unser Kind für seine Abfuhr bei mir bestrafen????Ich liess das nicht zu..fuhr zu seinem neuen Zuhause.....Dort fing er wieder an..er wolle sich ja um sie kümmern aber es ginge nicht..sie würde es nicht dulden....Aber wenn er wieder nach Hause kommen dürfe wäre das ja alles etwas anderes...BASTARD..er benutzte sie schon wieder....

Ich stellte ihn vor die Entscheidung...Ich gab ihm drei Möglichkeiten sich zu entscheiden....

1.Du stehst zu deinem Kind...machst ihr klar das sie es nichts angeht..und sie sich damit abfinden muss...Immerhin hat sie gewusst das er ein Kind hat als sie unsere Familie zerstörte....

2.Er trennt sich von ihr...sucht sich ne Wohnung..bekommt sein Leben in den Griff..(klar die ersten Monate werde hart aber danach...)und zeigt was sein Kind ihm wert ist....wenn sie nicht berreit ist sich zurück zu halten mit ihrer absolut unbegründeten Eifersucht...ihr Pech....

3. Er entscheidet sich für sie...denn ich werde nicht zulassen das sie das Leben meines Kindes so negativ beeinflusst..sie hat keinerlei Rechte...Und bricht jeden Kontakt zu seinem Kind ab...lässt sie in Ruhe...denn diese ständige hin und her..das macht sie fertig...Ich sagte das ich es aber dann auch schriftlich haben wolle....und ja..ich konnte es selbst nicht glauben..aber er entschied sich gegen sein Kind und unterschrieb...In diesem Moment tötete er die letzten Gefühle meiner seits für ihn...ich hatte nur noch Mittleid für in übrig.....Jedes verdammte Tier hat mehr Ehrgefühl..und Vatergefühle als dieser Mensch..er ist es garnicht wert das er so ein tolles Kind gezeugt hat...mit seiner Unterschrift zeigte er mir auch endgültig was sie ihm bedeutet!!!!

NICHTS!!!!!!!!

Ich fuhr nach Hause..die nächsten tage fühlte ich mich wie in Trance...als sässe ich unter einer Glaßkuppel....Trotzdem schalltete ich einen Anwalt ein..ich wollte nicht mehr mit ihm reden..ihn sehen...ich konnte es nicht begreifen....Ich würde lieber Sterben als sowas zu unterzeichnen....Ekel vor diesem Menschen....nein er ist kein Mensch..er ist ein...ach.........

2.4.08 00:17, kommentieren

Er machte unsere Tochter immer häufiger zum Spielball....

Er machte unsere Tochter immer häufiger zum Spielball...er kam nach vier Wochen wieder und erzählte mir er würde es ohne sie nicht aushalten...bla..bla..bla...Die ersten Male wenn er kam spielte er auch wirklich mit ihr....aber das wurde dann immer weniger....immer wieder sagte sie.."Papa komm wir spielen.." Seine Antworten waren echt beschissen..Papa is müde...und so weiter.....

Er kam in der Regel..Montags ,Mittwochs und Freitags....eins sagte er mir gleich..die Wochenenden wären nicht möglich..da sie sie für sich und ihn haben wolle..ich fragte ihn nach dem Samstag an dem seine Tochter Geburtstaghaben würde...er sagte.."Er wüsse nicht ob das ginge da müsste er sie fragen..."....er kam zwei Tage später mit ihrer Antwort..."Ja das ginge aber dafür müsste dann ein Tag in der Woche gestrichen werden"Ich dachte ich höre nicht recht...sie entscheidet nun also wann mein Kind ihren Vater sehen darf???Sie bestimmt über ihr Leben???

Das konnte doch nicht wahr sein.....immer wenn er die kleine länger als eine Stunde gesehen hätte...versprach sie ihm seine Schulden zu zahlen...ein tolles Auto zu kaufen ect...Und dieser Bastard...er ging darauf ein..materialistisches Arschloch...was sagte er noch zu mir..DAMALS..." Schatz wenn ich drei Wünsche frei hätte....1.Für immmer glücklich mit euch zu sein...2.Mit einem mal Alle Schulden los sein....3.Einen BMW M3....."

Zwei der wünsche wollte sie ihm nun erfüllen...Tja nur leider hatte der gute D. nicht geglaubt das es nur verarsche war..und er nie etwas davon sehen würde.....Er wollte ja nicht auf mich hören..nie wollte er das......Die Strafe würde folgen.....

1.4.08 23:40, kommentieren

Na Schatz wie hat dir der Kaffe geschmeckt?

Ich weiss jetzt auch das es kindisch war..aber ich dachte damals noch das es mir was bringt...dachte so könnte ich ihm etwas von der Demütigung zurück geben.....

1. Ich kochte ihm weiterhin jeden tag seinen Kaffe zur Arbeit.....bevor ich ihn verschloss..pinkelte..ich rein..er trank ihn jeden Tag......"Danke das du mir wieder Kaffe gekocht hast..:-)

2.Jeden Abend bevor ich ins Bett ging habe ich mit seiner Zahnbürste die Toilette geputzt..bis in die hinterste Ecke...am nächsten Morgen stand ich lächelnd neben ihm als wir uns synchron die Zähne Puzten.....!!!!

3. Hat mei armer Kater in dieser Zeit wahrscheinlich stark abgenommen...den seine Mahlzeiten waren immer mit Katzenfutter gespickt.....Der Schwachkopf dachte doch wirklich ich hätte noch extra für ihn gekocht....

Aber all diese Dingen brachten mir nur eine moment Befriedigung...und die Ernüchterung trat wieder ein...Mir wurde klar das ich ihn nur besiegen konnte wenn ich ihm zeigte das es mir oder uns auch ohne ihn gut ging...das ich trotz alle dem Glücklich sein kann...glücklicher als er....

Irgedwann ich weiss nich mal warum..bekamen wir Streit....er ging und meldete sich vier Wochen lang nicht..nicht mal bei seinem Kind....Sie litt wie ein Tier....hatte Angstträume...nässte wieder ein....Ich hasse ihn so sehr dafür....Das sie so leiden musste machte mich so endlos traurig und verzweifelt......

31.3.08 13:59, kommentieren

Die folge Monate

Die folgenden Wochen waren der Horror....er lebte immernoch in meiner Wohnung...er kam nach Hause und ich hätte ihn am liebsten umgebracht weil ich wusste er war bei ihr....und er besaß auch noch die Dreisstigkeit mir von ihr zu erzählen oder von ihren Problemchen.....wenn ich das nicht mehr ertragen konnte und ihm meine Meinung sagte....hat er mich fertig gemacht...und damit gedroht auszuziehen....ich hatte die ganze zeit nur mein Kind im Kopf....und das wusste er genau..war ja auch sehr angenehm....Tagsüber..bei ihr einen auf Verliebt machen und hier Zuhause...seine Ruhe....

Es kam Weihnachten....es wusste bis auf ein paar eingeweihte..niemand von unserer Trennung...dieses ewige heile Welt spielen machte mich fertig...wir hatten geplant den Heillig Abend mit unserer kleinen alleine zu verbringen...als wir gerade mit ihr Lieder sangen und Bescherung machen wollten fing es an....alle 30 Sekunden Sms...Anrufe....sie wollte oder konnte nicht aktzeptieren das mein Kind gerade mit ihren Eltern Weihnachten feierte...nach 15 min platze mir der Kragen....ich rief sie an...fragte sie ob sie geistig umnachtet sei???Das sie wenn sie meinem Kind schon die Familie zerstört nicht wenigstens jetzt für 2 Stunden die Füsse still halten könne......sie beleidigte mich....schrie mich an..ect....

Ich hasse diese Frau........

Sylvester flog ich nach Berlin zu meinem Freund..ja eigentlich ist er wie ein grosser Bruder für mich....der letzte halt...Ich musste einfach weg..weg von allem....Doch selbst dort hatte ich keine Ruhe von ihm..er rief mich ständig an..besaß die dreistigkeit mir per Sms auch noch ein frohes Neues Jahr zu wünschen.....ich hatte ihn gebeten..wenn ich weg bin diese Frau nicht in meine Wohnung zu bringen....Ich oder mein Bruder schaffte es mich so weit zu stärken..endlich..Abstand zu gewinnen...ich kam bis auf den Schmerz in wieder einmal zu verlassen  relativ gut drauf nach Hause....

Mir fielen Kleinigkeiten auf...frische Bettwäsche...Kerzen auf meinem Wohnzimmertisch...Prosseccodosen in meinem Müll....SIE war hier gewesen..in meiner Wohnung..in meinem Bett...innerhalb von Sekunden fiel ich in ein tiefes Loch..schon wieder....Als ich ihn drauf ansprach..sagte er nur er hätte niemals gedacht das das so schlimm für mich sei..BITTE WAS???? Hatte man ihm nun endgültig den letzten rest Gehirnmasse entfernt??

Ich fühlte mich so unwohl..konnte nichts mehr anfassen...laut seiner Aussage..habe er immerhin in Rücksicht auf mich vorher alle Fotos abgenommen...und auch nicht in meinem Bett geschlafen sondern..die Matratzen in mein Wohnzimmer geschleppt und dort gepennt........Ahhhhhhhhhhh..ich dachte nur das darf nicht wahr sein.....

Ja und dann begann..das was ich die ganze Zeit verhindern wollte.....ich schlug zurück.....

31.3.08 13:56, kommentieren

14.11.2007

Ich glaube diesen Tag werde ich niemals in meinem Leben vergessen..oder in Vergessenheit geraten lassen......Es passierte alles so ca 13:15 Uhr ..seine Mittagspause......

Er kam nach Hause und sagte zu mir..ich solle mich doch mal eben setzen er müsse mit mir reden....."Ich habe eine andere Frau kennengelernt...sie ist die Liebe meines Lebens...und ich möchte mit ihr zusammen sein....Kawummmmm......deshalb werde ich auch ausziehen...Kawummmmm....Aber ich bin natürlich weiterhin für dich und die kleine da...es ist ja nicht so als wärt ihr mir gleichgültig......

Verwirrung....Schmerz.....eine wildes Karrussell von Gedanken...denen ich nicht mächtig zu werden schien.....Was passiert hier gerade????Was soll das....???Träume ich??Mach mich doch bitte jemand wach...sag mir doch bitte du träumst nur....Bitte!!!!!!!!Warum tut er sowas.....wer ist sie...woher kennt er sie......????? Er war doch immer bei uns oder Arbeiten........

C.ist praktisch seine Vorgesetzte...sie haben die letzten zwei Wochen täglich am späten Abend nach Feierabend noch im Auto gesessen....gequatscht..sich geküsst....gevögelt....!!!Überstunden??? In meinem Auto....!!!Ich habe das Gefühl gleich kotzen zu müssen...mein Gehirn ist nicht in der Lage diese Dinge zu verarbeiten.....Hin und her gerissen zwischen meinem Kind....(Mami hat sich nur weh getan...) und dem Gefühl ihn am liebsten auf der Stelle schmerzen zu zufügen.....

Wer ist sie ??? Warum??? Was hat sie was ich nicht habe?? Was gibt sie ihm was er hier nicht hat????Sie ist 40 also knapp 20 Jahre älter als er....sie hat drei Kinder....die älteste Tochter 19..also fast so alt wie wir......Wie kann eine Mutter nur einem anderem Kind so etwas antun???Mit voller Berechnung....sie wusste doch das er eine Familie hat..eine kleine 3 Jährige Tochter....

Nach einer viertel Stunde ist alles vorbei..er geht..wieder zur Arbeit....!!!!Ich stehe in meiner Wohnung..wie in Trance..was mach ich jetzt???Keine Chance meine Gedanken zu ordnen.....Hilfe...hilf mir doch bitte jemand....sonst weiss ich nicht was ich tue....

30 Anrufe bei meinem engsten Vertrauten...alle mit Mailboxnachricht....dann endlich der Rückruf...von den nächsten zwei Stunden weiss ich nicht mehr viel.....ich ziehe mich um wasche mich...bringe mein Kind zu meinen Eltern...gehe zur Arbeit.....in begleitung von den wirren Gedanken in meinem Kopf......nicht im stande sie abzustellen......

Am Abend komme ich nach Hause....die Einigung mit ihm..das er erstmal nicht auszieht...bevor ich nicht weiss wie ich es der kleinen klar machen soll.....sie hatte ihn doch gerade erst ständig bei sich.....Warum tut dieser ekelhafte Mensch so etwas..wieso verletzt er uns so....wofür????

Mein bester Freund ist aus Brüssel nach Hause gekommen...er holt mich ab...wir fahren zu meinem Bruder...ihm erzähle ich nichts davon....betrinke mich die ganze Nacht bis zur Besinnungslosigkeit...versuche verzweifelt diesen Schmerz zu ersticken....diese Demütigung und die Verzweiflung zu vergessen....doch als ich wach werde ist alles wieder da.......ich habe solche Angst......ich will Sterben........

Noch nie in meinem Leben wurde ich so verletzt..entäuscht....und gedemütigt....noch niemals.....

29.3.08 12:00, kommentieren

Was jetzt???

Ich dachte jetzt wird alles gut...eigene Wohnung..ganz neues Leben....tja das war halt mein Fehler..das ich immer geglaubt hab es wird alles gut.....ich wollte immer nur das mein kleines Mädchen eine funktionierende Familie hat...und vorallem einen Vater der sie Liebt und für sie da ist.....ich hätte wirklich niemals gedacht..das der Anfang dieses neuen Lebens das Ende bedeuten würde......

28.3.08 21:28, kommentieren